Mett-TV Folge 10

Mett-TV Folge 10

Der Stress bei Mett-Catering hinterlässt Spuren beim Betriebsklima im Büro des Fleischhandels im Münsterland. Vom Fleischverkauf ist hier keine Rede mehr. Es geht nur noch ums Überleben. Derzeit greifen alle wieder auf die beliebte Droge "Fleischzartmacher"
aus Dr. Riefensteins Labor zurück. Es hilft viele Dinge zu vergessen. Nur Manuell v. Arendt widersetzt sich diesem Drogenkonsum aus dem Fleischlabor. Schließlich muss doch einer den klaren Kopf behalten. Macht doch Boknokov ständig Ärger mit dem Aufruf verbotener Tierpornoseiten oder es ruft mal wieder der Zoll an wegen Lieferungen von Gammelfleisch nach Kasachstan. Leider ist Manuell v. Arendt nicht so standhaft und vergisst, dass er Fleischzartmacher auf keinen Fall verträgt...





Mett-TV auf DVD

Die Videos von Mett-TV werden mit einer Datenrate von 680 kbit/s gezeigt. Dein DSL ist zu langsam für Mett-TV? Du möchtest die ersten acht Folgen in bester Qualität bequem auf deinem Fernseher genießen? Dann hol dir die Mett-TV-DVD!